Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

      

Praxis Dr.Hulsch

 

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

Lehre  Berliner Straße 73

 

 

 Zulassung für alle gesetzlichen Krankenkassen,

 alle privaten Krankenversicherungen sowie alle Ersatzkassen

 

 

 

Unser Betreuungskonzept hat zum Ziel, Sie während der Schwangerschaft individuell zu begleiten. Wir nehmen als Vorgabe die Mutterschaftsrichtlinen und bringen unser Wissen und unsere langjährigen Berufserfahrungen in die Beratung mit ein. Es ist uns wichtig, Ihnen wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln. Sie entscheiden dann selbst mit unserer Unterstützung, wie viel Medizin, welche Untersuchungen und welches Betreuungskonzept Sie in Anspruch nehmen möchten.

 

Bei Schwangerschaftsbeschwerden beraten wir Sie gern, bei eventuellen Erkrankungen in der Schwangerschaft klären wir Sie auf und ergreifen alle notwendigen Maßnahmen. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass die Begleitung in der Schwangerschaft am besten gelingt, wenn die werdenden Mütter über den Sinn aller Maßnahmen gut informiert sind.

 

Zum Wohle von Mutter und Kind fordert der Gesetzgeber in den Mutterschaftsrichtlinien regelmäßige Untersuchungen in der Schwangerschaft. Sie sollten in der Schwangerschaft unbedingt an diesen Untersuchungen teilnehmen.

 

Neben diesen Untersuchungen gibt es zusätzliche sinnvolle Untersuchungen, die auf Wunsch durchgeführt werden können. Die Kosten hierfür werden jedoch nicht von allen Krankenkassen übernommen.

 

Dazu gehören:

  • Blutuntersuchung auf Toxoplasmose
  • Erst-Trimester-Screening  (Risikoloses Verfahren zur individuellen Risikoabschätzung für das Vorliegen von Chromosomenstörungen)
  • Untersuchungen auf Missbildungen des Nervensystems
  • Triple-Test
  • Untersuchung auf Scheideninfektionen durch B-Streptokokken

 

Wir klären mit Ihnen, welche Untersuchungen für Sie wichtig sein könnten.

 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt in ihrem Portal ausführliche Informationen zur Schwangerschaft zur Verfügung.   BZGA  

 

Auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finden Sie Informationen zum Elterngeld.    Elterngeld - BMFSFJ